Datenschutz­erklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch unseres Internetauftritts.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Im Folgenden erläutern wir, welche Daten in welchem Umfang und zu welchem Zwecken im Rahmen der Nutzung unseres Internetauftritts verarbeitet werden.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten trägt Lahmeyer International GmbH, Friedberger Straße 173, 61118 Bad Vilbel, Deutschland.

2. Verarbeitung von Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf unseren Internetauftritt werden Nutzungsdaten in einer Protokolldatei auf dem Server unseres Providers (Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, Königsberger Straße 4-6, 32339 Espelkamp) gespeichert. Dieser Datensatz besteht aus der IP-Adresse, welche Seite unseres Internetauftritts aufgerufen wurde, von welcher Internetseite der Aufruf erfolgte, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, einer Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und Betriebssystems. Diese Daten werden erhoben, um unsere Internetseiten zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch unseres Angebots zu verhindern und gegebenenfalls zu verfolgen. Eine Auswertung findet ausschließlich in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken statt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – im Folgenden „DS-GVO“).

3. Im Rahmen von Kontaktaufnahmen übermittelte Daten

Sie haben auf unseren Internetseiten die Möglichkeit, uns personenbezogene Daten freiwillig mitzuteilen, etwa im Rahmen einer Anfrage per E-Mail. Diese Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Inhalt der Anfrage) werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfragen verarbeitet und/oder genutzt.

Soweit zur Beantwortung Ihrer Anfragen erforderlich, können Ihre Daten auch an Unternehmen innerhalb der Lahmeyer Gruppe im Inland und Ausland weitergeleitet werden. Ins außereuropäische Ausland leiten wir ihre Anfrage nur mit Ihrer Einwilligung weiter.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist in Abhängigkeit vom Inhalt der jeweiligen Kontaktaufnahme Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b bzw. f DS-GVO.

4. Einsatz von Cookies

Beim Aufruf unserer Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Cookies verfallen nach Ablauf der Sitzung. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Datenträger des Nutzers gespeichert werden und über den Browser bestimmte Einstellungen und Daten mit unserem System austauschen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen es uns, die Webseite für Sie ansprechend zu gestalten und erleichtern die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben so gespeichert werden, dass sie nicht wiederholt eingegeben werden müssen. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden nicht verwendet, um Sie zu identifizieren, und werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, die über Sie gespeichert sind. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Cookies nicht annimmt bzw. Sie eine Warnmeldung erhalten, wenn Cookies gesendet werden. Allerdings kann es sein, dass Sie einige Seiten oder Teile davon nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies ausschließen.

5. Piwik Web Analysis

Unsere Internetseiten nutzen Piwik, eine datenschutzfreundliche Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Piwik verwendet Cookies, um die Auswertung zu ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server unseres Providers gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Erhebung und noch vor der Speicherung anonymisiert, d. h. Teile der IP-Adresse werden gelöscht.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Vorgang wiederholen müssen, wenn Sie alle Ihre Cookies löschen, den Opt-Out-Cookie löschen, den Computer oder den Browser wechseln.

6. Newsletter

Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich abmelden. Soweit Sie zusätzlich Anrede, Vorname und Nachname angeben, dienen die entsprechenden Daten zur Anrede im Newsletter.

Sie erhalten bei Bestellung des Newsletters regelmäßige Informationen per E-Mail zu den ausgewählten Themen. Die E-Mails können dabei basierend auf unseren Informationen über Sie, z.B. Ihrem Namen oder den von Ihnen im Anmeldeformular gewählten Interessengebieten, personalisiert und individualisiert sein. Melden Sie sich nur zum Newsletter an, wenn Sie mit der geschilderten Auswertung und Profilbildung einverstanden sind. Der Widerruf Ihrer Einwilligung führt auch automatisch dazu, dass Sie keine Newsletter mehr erhalten.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir, soweit Sie uns Ihre Einwilligung nicht schriftlich erteilt haben, das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d.h., wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, wenn Sie sich ausdrücklich für den Newsletter angemeldet haben.

Sollten Sie keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nutzen Sie dafür einfach den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link oder senden Sie eine Mitteilung in Textform an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten (z.B. E-Mail, Fax, Brief).

7. Kommentare

Um in diesem Blog kommentieren zu können, müssen Sie einen Namen und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Als Namen können Sie auch ein Pseudonym verwenden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie: Die Kommentare sind ebenso wie die Blog-Beiträge selbst öffentlich sichtbar und können über Suchmaschinen gefunden werden. Wir behalten uns allerdings vor, die verfassten Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen und ggf. von einer Veröffentlichung abzusehen. Werden Kommentare oder sonstige Beiträge verfasst und veröffentlicht, speichern wir die IP-Adresse, den Nutzernamen, die E-Mail-Adresse und den Zeitpunkt der Erstellung. Diese Daten werden aus Sicherheitsgründen verarbeitet, da der Anbieter für rechtswidrige Inhalte (verbotene Propaganda, Beleidigungen u.a.) u.U. belangt werden kann, auch wenn sie von dritter Seite erstellt wurden. In einem solchen Fall dienen die Informationen dazu, die Identität des Verfassers zu ermitteln.
Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

8. Weitergabe von Daten an Externe

Für bestimmte technische Prozesse der Datenanalyse, -verarbeitung oder -speicherung sowie zur Umsetzung unseres Newsletters bedienen wir uns der Unterstützung externer Dienstleister (z.B. für die Gewinnung aggregierter, nicht personenbezogener Statistiken aus Datenbanken oder für die Speicherung von Backup-Kopien oder zur Zusendung von angefragtem Informationsmaterial). Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen. Die Rechtsgrundlage für die Einbindung dieser Dienstleister ist Artikel 28 DS-GVO.

Wir arbeiten mit Unternehmen und anderen Stellen zusammen, welche über eine besondere Expertise auf einzelnen Gebieten oder zu bestimmten Fachthemen verfügen (z.B. Steuerprüfer, Rechtsanwälten, Beratungsgesellschaften, Logistikdienstleister). Diese Stellen unterliegen entweder einer Berufsverschwiegenheitspflicht oder wurden von uns auf die Verschwiegenheit verpflichtet. Soweit eine Weitergabe personenbezogener Daten an diese Stellen erforderlich sein sollte, ist Rechtsgrundlage hierfür abhängig vom Inhalt der jeweiligen Zusammenarbeit Artikel 6 Absatz 1 lit. b oder f DS-GVO.

Außer in den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Fällen geben wir personenbezogene Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

9. Speicherdauer

Die unter Ziffer 2 beschriebenen Zugriffsdaten werden für einen Zeitraum von 60 Tagen gespeichert. Im Übrigen werden die oben genannten Daten gelöscht, wenn deren Kenntnis für die beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

10. Rechte der Nutzer

Sollten Sie eine detaillierte Auskunft über die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten wünschen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Sie können außerdem die Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder verlangen, dass diese Daten einem Dritten übermittelt werden. Wenn Sie feststellen, dass zu ihrer Person gespeicherte Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können Sie jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten verlangen. Unter den in Artikel 17 und 18 DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen kann auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangt werden. Sie haben außerdem das Recht, sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruht, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen.

11. Kontakt­informationen

Bei allen Fragen rund um die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns sowie bei der Ausübung der Ihnen gegen die Verarbeitung zustehenden Rechte können Sie sich jederzeit an uns wenden: Lahmeyer International GmbH, Friedberger Straße 173, 61118 Bad Vilbel, Deutschland, info@de.lahmeyer.com.

Unsere Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

datenschutz@de.lahmeyer.com